Der Sicherheitsexperte der CDU Prof. Neumann ist vor bei uns zu Gast!

Wir bekommen Besuch in unserem Wahlkampfhaus!
 
Prof. Dr. Peter Neumann, Experte für Sicherheit und Terrorismus im Zukunftsteam von Armin Laschet spricht zu uns:
 
Dienstag, den 21. September 2021
Wahlkampfhaus Große Straße 46, Vechta 
15.00 – ca. 17.00 Uhr
 
 
Wir bitten um Anmeldung (info@cdu-vechta.de), da wir maximal 30 Plätze in Präsenz vergeben können.
 
 

Clemens Rohenkohl 65 Jahre in der CDU!

Der CDU Kreisvorsitzende André Hüttemeyer und der CDU Stadtverbandsvorsitzende Philip Wilming haben dem langjährigen CDU Mitglied Clemens Rohenkohl zu 65 Jahren Mitgliedschaft im Rahmen eines kurzweiligen Besuches gratuliert. "Nur knapp 10 Jahre nach Gründung der CDU ist Clemens Rohenkohl dieser noch jungen Partei beigetreten und bis heute treu geblieben!", resümierte Hüttemeyer. 

An der Theke mit Silvia Breher

Spannende Gäste gepaart mit viel guter Laune und einer großartigen
musikalischen Begleitung durch den Shanty-Chor
„Dei Binnenschippers“ – das ist Silvia Brehers Talkabend
„An der Theke“, der dieses Mal nach einer langen Corona-Pause 
stattfinden wird.

Tobi`s Nacht

Der Talk mit Tobias Gerdesmeyer & Silvia Breher

Es erwartet uns ein toller Abend mit vielen Talkgästen und bester Musik!

Einlass nur für geimpfte, genesene und negativ gestestete Personen, wir bitten um Verständnis. 

Karl-Josef Laumann, der Bundesvorsitzende der CDA ist im Wahlkampfhaus

Zukunft der Arbeit im ländlichen Raum!

Prominenter Besuch in unserem Wahlkampfhaus!

 
Arbeitsplatzsicherheit ist ein wichtiges (Wahlkampf-) Thema, deshalb laden wir zusammen mit dem CDU Gemeindeverband Neuenkirchen und dem CDA Kreisverband Vechta herzlich ein:
 
Datum: .... Mittwoch, den 18. August 2021
Ort: .... Wahlkampfhaus Große Straße 46, Vechta 
Uhrzeit: .... 16.00 – ca. 17.30 Uhr
 
Als Gäste werden in Präsenz Karl-Josef Laumann, Bundesvorsitzender der CDA und Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie 
Silvia Breher MdB, unsere stellv. CDU Bundesvorsitzende und Vorsitzende des CDU Landesverbandes Oldenburg, vor Ort sein.
 
 

Justizministzerin Barbara Havilaza zu Gast in Vechta

 Am Mittwoch, den 25.08.2021 um 10 Uhr begrüßen wir die niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza im CDU Wahlkampfhaus an der Großen Straße 46 zu einer Frühstücksrunde. Wir wollen mit der Ministerin über das Thema Ehrenamt und juristische Hürden für Freiwillige und Vereine reden. 

 
 
Sie sind herzlich eingeladen. 
 
 

Staatssekretär Enak Ferlemann MdB zu Gast in Vechta

Am Dienstag, den 17.08.2021 um 17 Uhr begrüßen wir den Beauftragten der Bundesregierung für Schienenverkehr, den Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums Enak Ferlemann MdB in der Ausstellungshalle des Mercedes Autohaus Anders, Karl-Friedrich-Benz-Str. 7.
Wir wollen mit ihm über die Bahnschranken Situation in Vechta sprechen und setzen uns für ein zügigeres Bauen neuer Bahnstrecken ein.

Sie sind herzlich eingeladen. 
 
 

Gesprächsreihe Landwirtschaft: Thema Tierwohl!

Am 17. August 2021 ab 19 Uhr laden wir Sie herzlich ein:

Der CDU Facharbeitskreis Landwirtschaft schließt die Veranstaltungsreihe Landwirtschaft ab.

Hauptthema der heutigen Diskussion ist das Thema Tierwohl.

Diskutanten sind Silvia Breher MdB und Gitta Connemann MdB.

Beide Damen sind versierte Kenner der Landwirtschaft und unsere ersten Ansprechpartner in Berlin.

Moderne Kommunalpolitik

 Der Bundesvorsitzende der KPV, Christian Haasae MdB, kommt zu uns nach Vechta. Wir wollen sprechen über die "Herausforderungen an eine moderne Kommunalpolitik"

Vor Ort sind maximal 30 Personen möglich. Wir bitten um Anmeldung an info@cdu-vechta.de.


 

Schulung von Hausbesuchen - Connect-Team

Das Connect Team kommt ins CDU Wahlkampfhaus.

Auf dem Programm steht die Schulung von Hausbesuchen für den Kommunalwahlkampf. Ein muss für jede Kandidatin und jeden Kandidaten.

Nur wer bekannt ist wird auch gewählt. Bekannt macht man sich von Haus zu Haus!!!

Frei nach Adenauer: "Wahlkampf macht Spaß, man muss nur gewinnen!"

Tierschutztransportverordnung zum Transport von Kälbern!

Der CDU Kreisverband Vechta, distanziert sich von der durch das niedersächsische Landwirtschaftsministerium in den Bundesrat eingebrachten und dann auch angenommenen Verordnung zum Tierschutztransport. Hier besonders in Bezug auf den Transport von Kälbern innerhalb von Deutschland und dessen Lebensalter zum Zeitpunkt des Transports.
„Diese Verordnung lässt in weiten Teilen Fachkompetenz vermissen, und fördert das Tier leid, wo doch das Gegenteil erreicht werden sollte!“, kritisiert Georg Reinke stellv. CDU Kreisvorsitzender, Vorsitzender CDU F-Kreis Landwirtschaft und selbst Landwirt.

„Der CDU Facharbeitskreis Landwirtschaft lehnt diese Verordnung ab, denn sie stellt unsere rinderhaltenden landwirtschaftlichen Betriebe vor nicht lösbare Probleme. Sowohl rechtlich als auch finanziell ist diese Verordnung für die Rinderhalter nicht zu Ende gedacht und wirkt sich sogar noch wettbewerbsverzehrend zu Gunsten unseren europäischen Nachbarländern aus. Aber am schlimmsten wiegt das hier fern ab von jeder Praxis den Tieren Leid zugefügt wird“, so Reinke.